Essen: Ed Sheeran-Konzerte sollen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel

Eigentlich wollte der Musiker Ed Sheeran am 21. und 22. Juli 2018 in Deutschland am Flughafen Essen/Mülheim zwei Konzerte geben, allerdings fühlen sich die Anwohner von seiner Musik gestört.

Damit sind aber nicht Menschen gemeint, sondern die heimischen Vogelarten der Feldlerchen und Steinschmätzer. Diese haben nämlich genau zu diesem Zeitpunkt ihre Brut- und Aufzuchtzeit.

Naturschützer vom Naturschutzbund Nabu Ruhr fordern deswegen, dass die Konzerte verlegt werden sollen. Sie berufen sich dabei auf das Bundesnaturschutzgesetz. Die Genehmigungsbehörde und Veranstalter wollen jetzt ein Gutachten einholen.

Datum: 23.11.2017 | 17:34

Webreporter: WalterWhite

Quelle: musikexpress.de
  • Kommentare (6)