US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht

Ajit Pai, der von Präsident Donald Trump eingesetzte Leiter der US-Regulierungsbehörde fürTelekommunikation (FCC), hat angekündigt, die Netzneutralität aufheben zu wollen, die Barack Obama aufrecht erhalten hatte.

Damit droht eine Art Zwei-Klassen-Internet, denn eine privatwirtschaftliche Zensur wäre möglich und mächtige Provider könnten dafür sorgen, dass man nur noch gegen Bezahlung Dienste erreichen kann.

Zudem hätte dieser Schritt auch eine politische Dimension: Unliebsame Konkurrenten sind leicht auszuschalten.

Datum: 23.11.2017 | 15:46

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: blick.ch
  • Kommentare (11)