Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat den 709 Abgeordneten in einem Schreiben mitgeteilt, dass das Twittern nicht mehr erlaubt sei, da es unangemessen sei.

Abgeordnete kündigten bereits an, dieses Verbot zu ignorieren, da ansonsten die Transparenz verloren ginge.

"Wir wollen doch die Glocke gerade aufbrechen", so Petra Sitte, in der vergangenen Legislaturperiode Parlamentarische Geschäftsführerin der Linksfraktion.

Datum: 23.11.2017 | 12:48

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: morgenpost.de
  • Kommentare (5)