Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders

Erstmals ist nun in Paris die Hauttransplantation zwischen Zwillingen auf 95 Prozent der Körperfläche gelungen.

Ein 33-Jähriger hatte bei einem einem Arbeitsunfall lebensgefährliche Verbrennungen erlitten, die Chirurgen transplantierten ihm dann in mehreren Etappen die Haut seines eineiigen Zwillingsbruders.

Bisher sind derartite Verpflanzungen nur auf einer Fläche von bis zu 68 Prozent erfolgreich gewesen, so der leitende Chirurg Maurice Mimou.

Datum: 23.11.2017 | 12:16

Webreporter: mozzer

Quelle: n-tv.de