US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch

Der ehemalige Mannschafts-Arzt der US-Turnerinnen hat sich vor einem Gericht in US-Bundesstaat Michigan des sexuellen Missbrauchs in sieben Fällen schuldig bekannt.

Dem 54.jährigen Larry N. droht eine Gefängnisstrafe von mindestens 25 Jahren. Das Urteil soll im Januar gesprochen werden.

In den vergangenen Monaten hatten zahlreiche ehemalige Turnerinnen N. des Missbrauchs beschuldigt, zuletzt die Turn-Olympia-Siegerin Gabrielle Douglas.

Datum: 23.11.2017 | 07:59

Webreporter: marc01

Quelle: sueddeutsche.de