Wolgograd: "Ich komme vom Mars", behauptet ein 21-jähriger Russe

Boriska Kipriyanovich gilt als Wunderkind und lässt die Forscher rätseln, mit seiner Behauptung dass er ein früheres Leben auf dem Mars hatte.

Laut seiner Aussage sei der Mars damals durch Kriege verwüstet worden. Doch hätten einige in Höhlen überlebt und würden mit 35 Jahren zu Altern aufhören. Er selber sei als Pilot auf die Erde gekommen.

Als Kleinkind habe er schon umfangreiche Kenntnisse über das All gehabt, ohne das es ihm jemand beigebracht hätte. Mit zwei Jahren konnte er schon beinahe perfekt lesen und schreiben. Die Forscher stehen vor einem Rätsel.

Datum: 22.11.2017 | 21:11

Webreporter: Bycoiner

Quelle: berliner-kurier.de
  • Kommentare (14)