Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht

Ein so genannter Reichsbürger hat in Brandenburg einen Polizisten attackiert und schwer verletzt als er von zwei Beamten festgenommen werden sollte.

Der Mann konnte entfliehen und es wurde nach ihm gefahndet. Mittlerweile hat eine Frau auf dem Polizeirevier seine Geldstrafe bezahlt, wegen der er einen Haftbefehl bekam.

Nun wird gegen ihn wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Datum: 22.11.2017 | 18:09

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (5)