Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa

In Bremen ist eine Frau bei dem Versuch einzuparken in die Fensterfront einer KiTa gefahren.

Der Raum war bei dem Unfall zum Glück leer, so dass es zu keinen Verletzten gekommen ist.

Laut Polizei wollte die 33-Jährige ihr drei Jahre altes Kind gerade dort abgeben und übersah einen Poller: Daraufhin krachte sie dann in die Fenster.

Datum: 22.11.2017 | 12:21

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (2)