User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson

Als die Nachricht vom Tod des Killers Charles Manson gemeldet wurde, verwechselten viele Internet-User den Verstorbenen mit dem Musiker Marilyn Manson.

Es gab zahlreiche Trauerbekundungen für den Schockrocker in den Sozialen Netzwerken: "Rip Charles Manson. Er hat die Musik verändert und mir beigebracht, dass es ok ist, seltsam zu sein", so nur eine der vielen Posts mit dem Bild Marilyn Mansons drunter.

Aber auch der durchaus lebendige Marilyn Manson wurde kritisiert, da er sich absichtlich diesen Künstlernamen zulegte und beim Tod des Mörders, der auch Lieder schrieb, einen Song von diesem postete. Kiss-Mitglied Paul Stanley nannte dies "erbärmlich", so mit einem "mordenden Mistkerl" umzugehen.

Datum: 22.11.2017 | 12:18

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: heute.at
  • Kommentare (3)