Roboter aus Sci-Fi-Klassiker "Alarm im Weltall" erzielt fünf Millionen Dollar

Bei einer Auktion in New York wurde ein Roboter aus dem Science-Fiction-Klassiker "Alarm im Weltall" für einen Rekordpreis versteigert.

"Robby" erzielte die Summe von fünf Millionen Dollar und ist damit die bisher teuerste je bei einer Auktion versteigerte Filmrequisite.

Der Film heißt im Original "Forbidden Planet", es spielen darin Anne Francis und Leslie Nielsen. Catherine Williamson vom Auktionshaus sagt zu der Bedeutung der Requisite: "´Robby der Roboter´ ist eines dieser Symbole der amerikanischen Kultur, die in unserer DNA verankert sind".

Datum: 22.11.2017 | 10:00

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (3)