"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten

In etwa 12,4 Lichtjahren umkreist der Planet "GJ273b" den Roten Zwerg Luytens Stern in der habitablen Zone.Ein Team aus Wissenschaftlern und Künstlern hat nun im Oktober eine Botschaft vom norwegischen Tromso in Richtung dieses Exoplaneten gefunkt.

Die Botschaft enthält neben einer Sprachnachricht eine Physik-Lektion sowie elektronische Musikstücke.Das Team hofft, das diese Daten eventuell einst auf intelligentes Leben treffen werden.

Mit einer möglichen Antwort vom Planeten "GJ273b" wäre trotz alledem nicht vor dem Jahr 2042 zu rechnen, da auch elektromagnetische Wellen nicht schneller als Licht sind.

Datum: 19.11.2017 | 18:48

Webreporter: Spiderboy

Quelle: krone.at
  • Kommentare (24)