Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel

Ein offenbar übermütiger F-18-Kampfpilot hat im US-Bundesstaat Washington mit seinem Flugzeug und mit Hilfe von Kondensstreifen einen Penis in den Himmel gemalt.

Die Aktion sei völlig inakzeptabel und wird ein Nachspiel haben, sagte eine Militärsprecherin der Marine. Man habe sich für das verantwortungslose und unreife Verhalten der Crew entschuldigt.

Zuschauer am Boden dagegen reagierten belustigt über das Flugmanöver mit dem gezeichneten Phallus-Symbol.

Datum: 19.11.2017 | 10:55

Webreporter: marc01

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (6)