Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen

Medienberichten zufolge ist die Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten bei der Bundeswehr stark gestiegen.

Bis Ende September wurden 187 Verdachtsfälle von sexuellen Übergriffen gemeldet, deutlich mehr als gegenüber dem Jahr 2016, wo es offiziell 128 waren. Elf Vergewaltigungen kamen bis zum 14.11.2017 zur Anzeige.

Das Ministerium führt den Anstieg der gemeldeten Fälle darauf zurück, dass Opfer nicht länger schweigen. Die Dunkelziffer sinkt, so das Verteidigungsministerium.

Datum: 19.11.2017 | 09:58

Webreporter: marc01

Quelle: tagesschau.de
  • Kommentare (8)