Berlin: Polnische NS-Opfer sollen Denkmal erhalten

Frau Süssmuth und Herr Thierse und andere Vertreter des Öffentlichen Lebens haben ein Denkmal für die polnischen NS-Opfer gefordert. Es soll im Herzen Berlins entstehen.

Angesichts der rechts-nationalistischen Tendenzen in Polen sei dies ein Zeichen der Versöhnung und Verständigung mit dem Nachbarn.

Eine Freundschaft auf Augenhöhe sei im Gegensatz zu Frankreich bisher mit Polen nicht möglich gewesen.

Datum: 15.11.2017 | 15:36

Webreporter: nilpeerd

Quelle: deutschlandfunk.de
  • Kommentare (5)