Belgien: Rapper verhaftet, der zu Ausschreitungen nach Fußballspiel aufrief

Nachdem Marokko die Qualifikation zur Fußballweltmeisterschaft schaffte, kam es in Brüssel zu Ausschreitungen, zu denen der Rapper Benlabel aufgestachelt haben soll.

Der 32-Jährige habe auf Facebook dazu aufgerufen, "alles zu verbrennen".

Bei den Unruhen und Plünderungen wurden 23 Menschen verletzt, darunter 22 Polizisten.

Datum: 15.11.2017 | 10:51

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: derstandard.at
  • Kommentare (2)