Umfrage: Nach Paris ist Wien die unfreundlichste Stadt der Welt

Laut einer Umfrage des Netzwerks InterNations ist Wien nach Paris die unfreundlichste Stadt weltweit: Befragt wurden Expats, das sind von Firmen ins Ausland entsandte Mitarbeiter.

39 Prozent der Befragten waren der Ansicht, dass die Wiener zu Einwohnern, die aus dem Ausland in die österreichische Hauptstadt zogen, unfreundlich sind. 48 Prozent gaben zudem an, es schwer zu finden, in Wien neue Freunde zu finden.

Als freundlichste Stadt wurde Maskat, die Hauptstadt vom Oman, genannt. Unter den besten Metropolen landeten zudem Manama, Prag oder Madrid. Als einzige deutsche Stadt wurde Frankfurt am Main genannt.

Datum: 15.11.2017 | 09:52

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: nachrichten.at
  • Kommentare (3)