Dramatischer Anstieg von Wohnungslosen in Deutschland

In Deutschland steigen die Mieten drastisch an und es fehlen Sozialwohnungen: Dies sind zwei Gründe dafür, dass es hierzulande auch immer mehr Wohnungslose gibt.

Laut einer Schätzung der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAGW), ist die Zahl der Obdachlosen dramatisch auf ca. 860.000 Menschen angestiegen.

"Die heute vorgestellten Zahlen zur Wohnungslosigkeit sind erschreckend", sagte Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK. Vor allem, dass unter den Leidtragenden auch Zehntausende Kinder sind, sei alarmierend.

Datum: 14.11.2017 | 14:03

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (31)