ARD blamiert sich mit Zoom auf Verona Pooths Beine während Sexismus-Talk

Ausgerechnet in der Anne-Will-Talkshow zum Thema Sexismus ließ die ARD den Kameramann auf die Beine von Gast Verona Pooth zoomen.

Zuschauer schüttelten über diesen Kameraschwenk den Kopf, der langsam von den Pumps der 49-Jährigen hinauf zu ihrem Rock fuhr, während diese über ihre Sexismus-Erfahrungen sprach.

Die ARD entschuldigte sich inzwischen: "Diese Form der Bildführung widerspricht den redaktionellen und bildlichen Grundsätzen der Sendung". Pooth selbst nahm die Aufregung gelassen: "Der arme Kameramann - warum soll er denn nicht diesen Schwenk machen? DAS ist sicher nicht sexistisch".

Datum: 14.11.2017 | 10:52

Webreporter: mozzer

Quelle: dwdl.de
  • Kommentare (3)