Venezuela gibt seinen Gläubigern bei Schuldengipfel nur Schokolade

Venezuela hat sich bei einem Schuldengipfel mit seinen Gläubigern getroffen und das gerade einmal halbstündige Treffen ging ohne Ergebnis zu Ende.

Das südamerikanische Land ist von der Staatspleite bedroht und bot seinen Geldgebern nur Geschenktüten mit Schokolade und Kaffee an.

"Es gab kein Angebot, keine Konditionen, keine Strategie, nichts", sagte einer der etwa hundert Geldgeber.

Datum: 14.11.2017 | 10:08

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (1)