Nordkorea: Soldat wird bei Fluchtversuch von Kameraden angeschossen

In Nordkorea hat ein Soldat versucht nach Südkorea zu fliehen, wie die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap meldete.

Der Mann wurde jedoch von seinen Kameraden angeschossen und verletzt in eine Klinik eingeliefert.

Der Soldat wollte durch die schwer bewachte, demilitarisierte Zone fliehen, durch die die beiden verfeindeten Nachbarstaaten getrennt sind.

Datum: 13.11.2017 | 11:26

Webreporter: mozzer

Quelle: focus.de
  • Kommentare (4)