Fußball: Kroatien löst in Play-Off-Spiel gegen Griechenland Ticket zur WM

Kroatien konnte sich in den Play-Offs gegen Griechenland durchsetzen und wird damit bei der Weltmeisterschaft 2018 teilnehmen.

Für den Ex-Bundesliga-Trainer Michael Skibbe dürfte das Aus auch sein Ende als griechischer Nationaltrainer bedeuten: Seine Mannschaft agierte zu harmlos.

Kroatien, der WM-Dritte von 1998, konnte vor allem mit seinen Spanien-Legionären Ivan Rakitic vom FC Barcelona und Luka Modric von Real Madrid überzeugen.

Datum: 13.11.2017 | 11:09

Webreporter: mozzer

Quelle: t-online.de