Hessen: Drei Menschen erleiden Vergiftung - Wohnung mit Grill beheizt

Im hessischen Flörsheim wollten drei Menschen ihre Wohnung mit einem Holzofengrill beheizen und landeten im Krankenhaus.

Alle drei erlitten eine Kohlenmonoxidvergiftung, die Feuerwehr musste das ganze Gebäude evakuieren und insgesamt 14 Hausbewohner ins Freie bringen.

Auf die schlechte Idee mit dem Grill kamen die Bewohner, als ihre Zentralheizung ausfiel.

Datum: 13.11.2017 | 11:03

Webreporter: mozzer

Quelle: t-online.de
  • Kommentare (12)