Arizona: Microsoft-Gründer Bill Gates plant den Bau einer "intelligenten Stadt"

Microsoft-Gründer Bill Gates hat im US-Bundesstaat Arizona eine rund hundert Quadratkilometer große Fläche in der Nähe von Phoenix gekauft.

Offenbar soll dort nun eine eigene Stadt entstehen, die Rede ist von einer "intelligenten Stadt" ("smart city") mit eigenen Datenzentren, neuen Technologien, Vertriebsstrukturen.

Die Immobilienfirmen vor Ort sind begeistert: "Bill Gates ist bekannt für Neuerungen, er hat sich den richtigen Ort ausgesucht. Endlich wird Arizona als Ort für Innovationen erkannt."

Datum: 13.11.2017 | 10:16

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (1)