Berlin - Görlitzer Park: Dealer und Kiffer werden nicht mehr belästigt

In Berlin-Kreuzberg im Görlitzer Park sind goldene Zeiten für Rauschgiftverkäufer und Konsumenten angebrochen.

Dealen und Kiffen wird nicht mehr bestraft. Es ist zweieinhalb Jahre her, dass die Null-Toleranz-Strategie des früheren Innensenators Frank Henkel (CDU) eingeführt wurde.

Die rot-rot-grüne Landesregierung hat sie nun abgeschafft, denn Aufwand und Nutzen hätten sich nicht ausgezahlt und in keinem Verhältnis gestanden, so lautete die Begründung.

Datum: 10.11.2017 | 23:27

Webreporter: Bycoiner

Quelle: berliner-zeitung.de
  • Kommentare (43)