Statistik: Darmkrebs bei jungen Menschen nimmt zu

Forscher haben während einer Studie heraus gefunden, dass Darmkrebserkrankungen zwar rückläufig sind, aber die gefährliche Darmkrebserkrankung bei jungen Erwachsenen in den Industriestaaten stark zunimmt.

Die Ergebnisse der Studie wurden in der Fachzeitschrift "Journal of the National Cancer Institute" veröffentlicht.

Demnach stieg die Darmkrebsrate bei den 20- bis 29-Jährigen um 2,4 Prozent pro Jahr in den USA. Bei den Menschen von 30 bis 39 Jahren stieg die Rate um ein Prozent pro Jahr. Auch bei Adipositas-Patienten ist vermehrt ein Anstieg von Darmkrebs zu beobachten.

Datum: 10.11.2017 | 19:38

Webreporter: Bycoiner

Quelle: heilpraxisnet.de
  • Kommentare (5)