Umweltfreundlich auf Schienen: Wasserstoff-Züge statt Dieselwagen

Wasserstoff soll den Diesel als Antriebsmittel auf den Schienen Niedersachsens ersetzen.

Starten wird man mit 14 Brennstoffzellen-Zügen ab 2021 zwischen den Städten Cuxhaven, Bremerhaven, Bremervörde und Buxtehude. Entsprechende Verträge wurden von der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsens unterzeichnet.

Die Verbrennung von Wasserstoff (H2) mit Sauerstoff (O2) zu Wasser erzeugt Energie und treibt den Elektromotor an.

Datum: 09.11.2017 | 19:25

Webreporter: marc01

Quelle: maz-online.de
  • Kommentare (7)