"Raucherparadies": Papst Franziskus verbietet Zigarettenverkauf im Vatikan

Der Kirchenstaat Vatikan hat bislang seinen Bürgern und Angestellten verbilligte Zigaretten verkauft, doch mit diesem "Raucherparadies" ist nun nach einem Beschluss von Papst Franziskus Schluss.

Das Katholische Kirchenoberhaupt hat den Zigarettenverkauf im Vatikan nun verboten.

"Der Heilige Stuhl kann nicht zu einer Aktivität beitragen, die ganz klar der Gesundheit der Menschen schadet", so ein Sprecher des Papstes. Auch wenn die Zigaretten eine "Umsatzquelle" für den Vatikan seien: "Kein Gewinn kann gerechtfertigt sein, wenn er Leben aufs Spiel setzt".

Datum: 09.11.2017 | 15:41

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (4)