1,8 Milliarden Euro Mehreinnahmen an Steuern

Laut des Arbeitskreises Steuerschätzung werden Bund, Länder und Kommunen im laufenden Jahr 1,8 Milliarden Euro Steuern mehr als noch im Mai angenommen einnehmen.

Insgesamt kann damit mit 734,2 Milliarden Euro an Steuereinnahmen für 2017 gerechnet werden, wie der geschäftsführende Bundesfinanzminister Peter Altmaier bekannt gab.

Damit wachsen die hohen Einnahmen weiter und die finanziellen Möglichkeiten für die Sondierungen einer Jamaika-Koalition können durch die Analyse eine Basis finden.

Datum: 09.11.2017 | 15:38

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (2)