Diez: Vergewaltigung in Gefängnis-Besucherraum fand in Spielecke statt

Wie kann es sein, dass ein Häftling im Besuchsraum der Justizvollzugsanstalt Diez seine Ehefrau vergewaltigen und mit einer Tonscherbe konnte, obwohl mehrere Menschen anwesend waren?

Das rheinland-pfälzische Justizministerium gab nun nach einer ersten Untersuchung einige Details zu dem Fall bekannt, so soll sich der Vorfall in der bislang nicht vollständig einsehbaren Spielecke des Besucherraums ereignet haben.

"Eine gewisse Privatsphäre ist im Interesse der dort spielenden Kinder bisher geduldet worden", so das Justizministerium. Der verurteilte Mörder hatte seine Ehefrau im Beisein der beiden Kinder dort vergewaltigt und wurde schließlich von Justizbeamten überwältigt.

Datum: 09.11.2017 | 12:23

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: sueddeutsche.de
  • Kommentare (1)