USA: Polizei will Kleinkriminelle mit "Stranger Things"-Spoiler abschrecken

Die Polizeidienststelle von East Lansing im US-Bundesstaat Michigan hat mit einer Abschreckungsmaßnahme Humor bewiesen.

"Wir haben hier "Stranger Things"-Spoiler - und wir werden von ihnen Gebrauch machen!", twitterten die Beamten. Man habe dementsprechende Zettel in den Gefängniszellen ausgehängt, auf denen verraten wird, wie die Erfolgsserie weitergeht.

Kleinkriminelle sollten also lieber nichts anstellen, sonst landeten sie in solch einer Spoiler-Zelle, so die Polizei, die später klarstellte, dass es sich um einen Scherz handelte.

Datum: 09.11.2017 | 11:52

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: bento.de
  • Kommentare (1)