Kuba-Tourismus: USA verschärfen Reisebestimmungen nach Kuba

Die US-Regierung hat die Reisebestimmungen nach Kuba verschärft und damit den von Präsident Trump verkündeten Kurswechsel vollzogen.

Künftig dürfen US-Bürger ihre Reisen auf die kommunistische Insel nicht mehr selbst organisieren. Sie müssen bestimmte Hotels, Geschäfte, Banken und Tourismusanbieter meiden, die Verbindungen zur kubanischen Regierung oder zum Militär haben.

Die Trump-Regierung will so sicherstellen, dass kein Geld an die Führung in Havanna fließt.

Datum: 08.11.2017 | 20:06

Webreporter: marc01

Quelle: faz.net
  • Kommentare (4)