TÜV-Mängelreport: 20 Prozent der geprüften PKWs fallen durch

Etwa jeder fünfte PKW fiel zuletzt wegen erheblicher Mängel durch die technische Prüfung. Das teilte der Verband der Technischen Überwachungsvereine mit.

Im Zeitraum Juli 2016 bis Juni 2017 fielen 19,9 Prozent bei den Hauptuntersuchungen der PKW durch, eine fast identische Quote mit der des Vorjahreszeitraums.

Laut der TÜV-Studie wurden über zehn Millionen Autos untersucht, ein Drittel davon wies Mängel auf. Nicht erfolgte Software-Aktualisierungen bei Dieselfahrzeugen wurden als erheblicher Mangel gewertet.

Datum: 08.11.2017 | 19:18

Webreporter: marc01

Quelle: abendzeitung-muenchen.de
  • Kommentare (12)