Darmstadt: Betrunkener mit "Ausbeulung in Hose" - Es war eine Baby-Python

In Darmstadt ist der Polizei ein Betrunkener aufgefallen, der sich äußerst aggressiv verhielt.

Zudem bemerkten die Beamten bei dem 19-Jährigen eine "deutliche Ausbeulung seiner Hose". Als die Polizei ihn ansprach, erklärte er: Er habe eine Schlange in der Hose. Tatsächlich zog er dann eine etwa 35 Zentimeter langen Baby-Königspython hervor.

Daraufhin wurde der junge Mann in eine Ausnüchterungszelle, die Schlange in eine Transportbox verfrachtet. Es wird nun wegen eines eventuellen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

Datum: 08.11.2017 | 11:28

Webreporter: mozzer

Quelle: derstandard.at