Studie: Schafe können Gesichter von Prominenten unterscheiden

Laut einer Studie der Universität Cambridge sind Schafe in der Lage Gesichter von Prominenten zu unterscheiden.

In acht von zehn Fällen war das Test-Schaf in der Lage, im Abgleich den Prominenten zu identifizieren, so die erstaunten Wissenschaftler um die Neurobiologin Jenny Morton.

Hintergrund des eigenwilligen Tests sind Forschungen zur bislang unheilbaren Krankheit Chorea Huntington: Hierbei wird ein Bereich des Gehirns sukzessive zerstört und das Endstadium ist Demenz. Die Tests verlaufen mit Schafen, die genmanipuliert sind und Huntington so hervorrufen.

Datum: 08.11.2017 | 10:44

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (6)