Berlin: Arabische Clans wollen angeblich Mitglieder in Polizei einschleusen

Laut der Deutschen Polizeigewerkschaft versuchen arabische Clans in Berlin gezielt den öffentlichen Dienst zu unterwandern.

Es werde versucht, Mitglieder in die Polizei einzuschleusen, wie der Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Bodo Pfalzgraf, sagte.

"Die haben natürlich ein ganz vitales Interesse daran, genau zu wissen, wo und wie Staat funktioniert, wie Polizei tickt, wann Durchsuchungen stattfinden", so Pfalzgraf: So versuchten sie, "bestimmte Familienangehörige von Straftaten frei zu halten".

Datum: 08.11.2017 | 10:08

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (33)