Familie von "Stranger Things"-Star war vor Erfolgsserie komplett pleite

Millie Bobby Brown spielt in der erfolgreichen Serie "Stranger Things" mit und dies hat ihr Leben völlig umgekrempelt.

Denn vor der Serie war die Familie der 13-Jährigen vollkommen pleite und lebte von Sozialhilfe.

In England versuchte sie an Castings zu kommen, bis es schließlich mit der Rolle in dem Mystery-Hit klappte: Dort soll sie pro Folge laut "Hollywood Reporter" an die 30.000 Dollar (etwa 25.000 Euro) verdienen.

Datum: 07.11.2017 | 11:45

Webreporter: mozzer

Quelle: stern.de
  • Kommentare (1)