2017 wird zu einem der heißesten Jahre seit Beginn der Wetteraufzeichnungen zählen

Laut Zahlen der UN-Meteorologie-Behörde WMO wird auch das Jahr 2017 wieder zu den heißesten Jahren seit Beginn der Wetteraufzeichnungen zählen.

Demnach lag die globale Durchschnittstemperatur im bisherigen Jahresverlauf um 1,1 Grad Celsius über den Temperaturen vor Beginn der Industrialisierung.

"Die Erderwärmung setzt sich fort, und die Ursache sind Treibhausgase, vor allem Kohlendioxid", warnte die WMO.

Datum: 07.11.2017 | 10:43

Webreporter: mozzer

Quelle: sueddeutsche.de
  • Kommentare (7)