Schweden: Polizei alarmiert, weil Kindergartengruppe "Pipi Langstrumpf" hört

Ausgerechnet im Heimatland der "Pipi Langstrumpf"-Erfinderin Astrid Lindgren fühlte sich ein Bibliotheksbesucher von einem Hörspiel des Kinderbuch-Klassikers belästigt.

Weil eine Kindergartengruppe die alten Versionen von "Pippi Langstrumpf" hörte - in denen Pippis Vater als "Negerkung" bezeichnet wird, also als "Negerkönig" - alarmierte der Mann die Polizei.

Die Leiterin der Kindertagesstätte sagte, diese Versionen seien ungeeignet für Kinder. Die Polizei sah am Ende von einer Strafverfolgung ab.

Datum: 06.11.2017 | 10:36

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: bento.de
  • Kommentare (20)