Donald Trump: "Wir haben viele Probleme mit geistiger Gesundheit" in den USA

Wieder ist es in den USA zu einer Schießerei gekommen, bei der ein Mann im US-Bundesstaat Texas in einer Kirche 26 Menschen erschoss.

Ex-Präsident Barack Obama hat daraufhin endlich strengere Waffengesetze gefordert, die sein Nachfolger Donald Trump strikt ablehnt.

Trump sagte zu dem erneuten Fall: "Das war ein sehr gestörtes Individuum."Wer hätte jemals gedacht, dass so etwas passieren kann". Zum Waffenrecht sagte er: "Wir haben viele Probleme mit geistiger Gesundheit in unserem Land", aber es gehe hier nicht um Schusswaffen.

Datum: 06.11.2017 | 10:13

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (5)