Verkaufserlös für Air Berlin kann von Staatsbank (KfW) gepfändet werden

Air Berlin ist Geschichte, ist insolvent und wird momentan an den Meistbietenden verschachert. Lufthansa und Easyjet sollen allein 250 Millionen Euro in die Kasse der Insolvenzverwaltung spülen. Die Staatsbank KfW kann notfalls den Verkaufserlös für Air Berlin pfänden

Die Bundesregierung hatte Freitag erklärt, sie sei sicher, dass der Kredit an Air-Berlin "in vollem Umfang" zurückgezahlt werde." Die Rückzahlung der 150 Millionen Euro könne aus der Insolvenzmasse von Air Berlin erfolgen, so die Ansicht des Wirtschaftsministerium.

Air-Berlin soll insgesamt 1,5 Milliarden Euro Schulden angehäuft haben, wie in der "Süddeutschen Zeitung" vom Donnerstag zu lesen war.

Datum: 05.11.2017 | 20:34

Webreporter: Bycoiner

Quelle: focus.de
  • Kommentare (2)