München: Frau wurde nach Unfall von einem Mann ins Gesicht geschlagen

Am gestrigen Freitagabend kam es im Münchner Stadtteil Germering, auf der A96 zu einem Auffahrunfall, an einem Stauende.

Eine Frau (69) fuhr mit ihrem BMW auf einen Honda, eines 36 - jährigen Mannes auf. Dann stieg ein Mann (60) aus dem aufgefahrenen Auto aus und schlug der 69- jährigen Unfallverursacherin mit der Faust ins Gesicht.

Nach Eintreffen der Polizei hatte sich der Schläger beruhigt, nachdem er einen weiteren Verkehrsteilnehmer bedrohte. Ihm droht eine Anzeige wegen Körperverletzung. An beiden Autos entstand Totalschaden. Der Schäden wurde auf 11.000 Euro geschätzt.

Datum: 04.11.2017 | 13:01

Webreporter: olaf38

Quelle: tz.de
  • Kommentare (6)