Studien: Cannabis könnte das Gehirn wieder verjüngen

Manche Menschen bauen im Alter geistig stark ab. Niedrig dosiertes THC scheint gegen den geistigen Abbau zu schützen, fanden Wissenschaftler jetzt heraus.

Bei Versuchen stellten sie fest, dass mit THC behandelte alte Mäuse eine verbesserte Lernleistung zeigten. Sie konnten beobachten, dass der Abbau der Denkleistung zum Teil rückgängig gemacht werden konnte.

Die Wissenschaftler des Universitätsklinikums Bonn veröffentlichten ihre Studien in der englischen Fachzeitschrift "Nature Medicine".

Datum: 03.11.2017 | 19:28

Webreporter: Bycoiner

Quelle: heilpraxisnet.de
  • Kommentare (14)