Extrem seltener Fall in den USA: Schwangere Frau wird schwanger

Im US-Bundesstaat Kalifornien trug eine Leihmutter für ein chinesisches Paar ein Baby aus.

Auf einem Ultraschallbild zeigte sich jedoch, dass sie Zwillinge im Leib trug und man ging zunächst davon aus, dass sich der Embryo geteilt habe.

Bei der Geburt war jedoch ein Kind viel heller als das andere - es konnte sich nicht um eineiige Zwillinge handeln: Tatsächlich war ein Junge vom chinesischen Paar, das andere Kind hatte die Frau mit ihrem Mann gezeugt. Die schwangere Frau wurde also noch einmal schwanger, was ein seltener Fall ist.

Datum: 03.11.2017 | 11:38

Webreporter: mozzer

Quelle: stern.de
  • Kommentare (3)