Vier Millionen Euro Gewinn: Boris Becker nimmt an Poker-Turnier in Tschechien teil

Der ehemalige Tennisspieler Boris Becker ist pleite und nimmt trotz Insolvenzverfahren an einem Poker-Turnier der "World Series of Poker Europe" in Tschechien teil.

Dem Gewinner winken vier Millionen Euro, der Einsatz beläuft sich auf 111.111 Euro.

Bezahlt wird dieser wohl von Beckers Sponsor "Party Poker". Der Ex-Wimbledon-Sieger schuldet Gläubigern laut Medienberichten an die 61 Millionen Euro.

Datum: 03.11.2017 | 11:08

Webreporter: mozzer

Quelle: focus.de
  • Kommentare (11)