Panik in Osnabrück: Mann öffnet in Kino Flasche Bier mit Pfefferspray

In einem Kino in Osnabrück hat ein 29-Jähriger in einem Kino für eine Massenpanik gesorgt.

Als er seine Flasche Bier mit einem Pfefferspray öffnete und dabei die Gaskartusche zerstörte, trat Gas aus.

Die 200 Besucher des Kinos flohen daraufhin aus dem Saal. Polizei und Feuerwehr wurden alarmiert und der Raum eine halbe Stunde lang ausgelüftet. Dem Pfefferspray-Bieröffner droht nun eine saftige Strafe, das Kino möchte ihm die Rechnung für den Polizei- und Feuerwehreinsatz zukommen lassen.

Datum: 03.11.2017 | 09:54

Webreporter: mozzer

Quelle: bento.de
  • Kommentare (2)