Lage am Arbeitsmarkt: Weniger als 2,4 Millionen Arbeitslose registriert

In Deutschland waren im Oktober 2,389 Millionen Menschen arbeitslos. Dies sind 60.000 Menschen weniger als im September, wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilt.

Damit fiel die Arbeitslosigkeit erstmals seit der Wiedervereinigung unter 2,4 Millionen. Die sehr gute Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt hält an, sagte BA-Chef Scheele.

Experten hatten mit einem leichten Rückgang gerechnet, den sie auf die übliche Herbstbelebung des Arbeitsmarktes zurückführen.

Datum: 02.11.2017 | 19:08

Webreporter: marc01

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (15)