Klimawandel: Kohlendioxid-Anteil erreicht neuen Rekordwert

Im Jahr 2016 hat der Anteil des Treibhausgases Kohlendioxid, der sich in der Atmosphäre befindet, einen neuen Höchstwert erlangt.

Zudem würde die Konzentration so schnell ansteigen wie nie zuvor. Die Ursachen dieses Anstiegs seien zum einen der Mensch und zum anderen das Wetterphänomen El Niño.

"Die Zahlen lügen nicht, wir stoßen nach wie vor zu viel aus, und dies muss sich ändern", so Erik Solheim, Chef des UN-Umweltprogramms UNEP.

Datum: 02.11.2017 | 18:58

Webreporter: WalterWhite

Quelle: sueddeutsche.de
  • Kommentare (10)