Sexuelle Belästigung: Ehren-Emmy für Kevin Spacey zurückgezogen

Die "International Academy of Television Arts & Science" wird nach den Vorwürfen der sexuellen Belästigungen ihren geplanten Ehren-Emmy nicht an Kevin Spacey verleihen.

"Die International Academy hat heute bekannt gegeben, dass sie im Lichte der jüngsten Entwicklungen Kevin Spacey nicht mit dem 2017er Emmy Founders Award auszeichnen wird", hieß es in einer Erklärung.

Der "House of Cards"-Star soll mehrere Männer sexuell belästigt haben, einer davon war bei dem Vorfall erst 14 Jahre alt.

Datum: 02.11.2017 | 10:49

Webreporter: mozzer

Quelle: dwdl.de