Fußball: RB Leipzig verliert gegen Porto in Champions-League-Gruppenspiel

RB Leipzig hätte mit einem Sieg gegen den FC Porto im Champions-League-Gruppenspiel einen deutlichen Schritt in Richtung Achtelfinale machen können, doch die Mannschaft verlor mit 1:3.

Der Königsklassen-Debütant hat damit das direkte Duell gegen seinen Gruppenrivalen verloren und muss nun die nächsten Spiele gewinnen.

Für Porto trafen Héctor Herrera (13. Minute), Danilo (61.) und Maxi Pereira (90.+3), das Leipziger Ausgleichstor schoss Timo Werner (48.).

Datum: 02.11.2017 | 10:19

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de