"Blutspur" in Thüringen: Zerbrochenes Rote-Beete-Glas sorgt für Polizeieinsatz

Im thüringischen Bad Langensalza wurde die Polizei alarmiert, weil ein Hausbewohner im Treppenhaus eine Blutspur entdeckte.

Die Beamten folgten dieser Spur bis zu einer Wohnung, in der eine Rentnerin lebt.

Dieser war zum Glück nichts passiert und die "Blutspur" konnte sie auch leicht erklären: "Der Frau war lediglich ein Glas Rote Beete zu Bruch gegangen", so die Polizei.

Datum: 27.10.2017 | 14:27

Webreporter: mozzer

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (8)